Hirntumore

Patienten mit Hirntumoren werden an der Uniklinik Köln vom Zentrum für Neurochirurgie, der Klinik für Neurologie, der Klinik für Strahlentherapie und weiteren Fächern interdisziplinär betreut. Die große Qualität unserer Therapien bei gleichzeitig sehr hohen Patientenzahlen haben bereits 2012 zur Zertifizierung als Neuroonkologisches Tumorzentrum im CIO geführt.

Die Klinik für Allgemeine Neurochirurgie hält die modernsten Geräten und Instrumente für mikrochirurgische Operationen vor und bietet damit exzellente Voraussetzungen für die Therapie des gesamten Spektrums an Hirntumoren im Kindes- und Erwachsenenalter (zum Beispiel Gliome, Meningeome, Metastasen).

Als Ansprechpartner stehen Ihnen im Rahmen einer speziellen Tumorsprechstunde Prof. Dr. Roland Goldbrunner, Priv.-Doz. Dr. Stefan Grau, Prof. Dr. Jürgen Hampl und Dr. Pantelis Stavrinou in den Räumen des Medizinischen Versorgungszentrum III der Uniklinik Köln in der PAN-Klinik im Zentrum von Köln zur Verfügung.

Anmeldung über Telefon +49 221 2776-310/311

Durch die enge Verzahnung mit den benachbarten Disziplinen innerhalb des Universitätsklinikums wird im Rahmen des Tumorboards ein auf die speziellen Bedürfnisse des einzelnen Patienten zugeschnittenes optimales Therapiekonzept erarbeitet. Niedergelassene Kollegen können jederzeit nach Anmeldung per E-Mail in diesem Tumorboard Patienten mit neuroonkologischen Problemen vorstellen.

Ein vorhandenes interdisziplinäres Nachsorgenetzwerk (Centrum für Integrierte Onkologie CIO) ermöglicht es, unserem Anspruch gerecht zu werden, die von uns operativ versorgten Patienten über den gesamten Zeitraum ihrer Erkrankung optimal weiter zu betreuen. Bei der Betreuung unserer Patienten arbeiten wir auch intensiv mit der Deutschen Hirntumorhilfe zusammen.

Aktuell durchgeführte Studien

Nach oben scrollen