05.06.2015
Einladung

Hirntumore bei Kindern: Was tun für die Kleinsten?

Welt-Hirntumortag an der Uniklinik Köln

Foto: Uniklinik Köln
Foto: Uniklinik Köln

Tumoren des Gehirns und des Rückenmarks stellen für Patienten und Mediziner eine besondere Herausforderung dar. Operationen und die Behandlung mit Strahlen- oder Chemotherapie bergen immer die Gefahr, wichtige Funktionen des Gehirns zu beeinträchtigen. Daher ist bei jeder Behandlung eine auf den Patienten fokussierte Vorgehensweise erforderlich –vor allem bei Kindern.

„In den vergangenen Jahren konnten wir dank weiterer Präzisierung unserer Operationsmethoden und Bestrahlungstechniken wie auch dem Einsatz neuer medikamentöser Therapien einige Fortschritte in der Behandlung von Hirntumoren erreichen. Aber die Versorgung von Kindern ist nach wie vor sehr komplex“, so Priv.-Doz. Dr. Maximilian Ruge, Stellvertretender Direktor der Klinik für Stereotaxie und Funktionelle Neurochirurgie. „Daher haben wir einen besonderen Schwerpunkt unserer diesjährigen Veranstaltung auf Hirntumore bei Kindern gelegt.“

Welt-Hirntumortag an der Uniklinik Köln

Termin:          Freitag, 12. Juni 2015

Uhrzeit:          ab 14.30 Uhr

Ort:                 Hörsaal 1 (LFI Gebäude), (Zugang über den Haupteingang des Bettenhauses)

„Durch eine nahtlos ineinandergreifende, interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen zertifizierten Fachbereiche, vor allem mit den Kinderonkologen aus unserem Haus, forcieren wir innovative, effektive und zugleich lebensqualitätsorientierte Behandlungskonzepte“, so Dr. Ruge.

Deutschlandweit erkranken jährlich etwa 7.000 Menschen neu an einem primären bösartigen Hirntumor. Die Zahl der Patienten mit Hirnmetastasen infolge von Lungenkrebs, Brustkrebs oder anderen Krebsleiden ist ungleich höher.

Umrahmt werden die medizinischen Vorträge und Führungen, die sich an Patienten, Angehörige, Interessierte und Mediziner richten, von einem Sommerfest mit Imbiss und Getränken am berühmten Bratwurststand der Kölner Tatort-Kommissare sowie musikalischer Begleitung mit „Kölschem“ Sound.

Der Welt-Hirntumortag an der Uniklinik Köln findet in Kooperation mit der Deutschen Hirntumorhilfe statt. Die Einnahmen des Tages werden an die Welthirntumorstiftung gespendet.

Programm

Für Rückfragen:

Anja Schattschneider
Stabsabteilung Unternehmenskommunikation und Marketing
Uniklinik Köln
Telefon: +49 221 478-5548
E-Mail: presse@uk-koeln.de

Nach oben scrollen